Suche Versuchsteilnehmer! Biete Gold und Einsicht!

fmri_schulte_1.jpgSo, es geht in die nächste Runde unserer Experimente am Hahn-Institut. Und hierfür suche ich mal wieder Versuchsteilnehmer (*). Diesmal haben wir alles (noch) etwas besser organisiert, daher muß jeder Versuchsteilnehmer nur einen Tag einkalkulieren, an dem wir morgens in der Zeche Zollverein, und abends im Klinikum in Essen messen. Wer Interesse hat, darf sich gerne bei mir unter frank punkt schulte at uni minus due punkt de melden. Als Belohnung gibt es neben 50€ auch Einblicke sowohl in Experimente mit bildgebenden Verfahren (in unserem Fall fMRI) als auch in den eigenen Kopf :) .

Es werden im Moment 4 Personen pro Messtermin benötigt. Voraussetzung für eine Teilnahme sind (annährend) Normalsichtigkeit oder Kontaktlinsen, keine großflächigen Tatoos, keine Spirale als Verhütungsmittel, kein Klaustrophobie, denn es geht zweimal in eine Tomografen-Röhre, jeweils für ca. 25 Minuten. Es gibt zwei Termine: 22. Februar und 28. März, es dauert so ca. von 10.00 Uhr morgens bis 19.00 Uhr abends, ich fahre mit meinem PKW und kann Euch mitnehmen. Und nochmal: Teilnehmer brauchen nur an einem der beiden Tage zu kommen

(*) Normalerweise finde ich es doof, das extra zu schreiben, aber hier macht es Sinn: Mit “Versuchsteilnehmer” sind weibliche und männliche Menschen gemeint…

One Response to “Suche Versuchsteilnehmer! Biete Gold und Einsicht!”

  1. Phaenorealismus » Blog Archive » Lifeblog: Info-Workshop “Usability Engineering” Says:

    [...] 11:47: Danke, Jörg, für den Hinweis auf uns Kollegen aus der Psychologie und meine fMRI-Arbeiten am Hahn-Institut. [...]

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.