Web 2.0 und Web in 3D: Hat es sich ausge-”hyped”?

toter_vogel.jpg2007 war ein Hypejahr für zwei Webapplikationen, mit denen ich mich seit Jahren immer mal wieder beschäftigt habe: soziale Netzwerke wie Facebook (Hey, “social software”…) und virtuelle 3D-Online-Welten wie Second Life (die beta scheint Jahre her…). Während bei letzter Anwendung die Blütezeit der Linden Dollars ja offensichtlich vorbei zu sein scheint, seit Ihre Ingame-Banken ;) schließen mussten, so lese ich nun bei The Register von Facebook Fatique – Facebook Müdigkeit. Die Autoren habe diese sowohl auf Seiten der Nutzer als auch auf Seiten der Investoren identifiziert: Erstere haben alle Ihre Freunde gefunden, und letztere fragen (endlich) nach dem ROI und bekommen keine zufriedenstellende Antwort. “RIP, Hype” möchte man meinen.

Es bleibt aber (natürlich) die Frage der Fragen unbeantwortet: What’s hot next? Ich setze auf zwei Standards: Internet-”TV” (in welcher Form auch immer) und In-game-Advertising, sowie auf mobile soziale Netzwerke.

Link:

The Register Artikel “‘Facebook fatigue’ kicks in as people tire of social networks”

PS: THX techmeme. Foto von tschörda.

Update 1.2.2008/8:21: allthingsd hat noch genauere Zahlen zum ROI von facebook…Thx techchrunch

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.