Einfach und elegant: Zwei Bluetooth-Geräte zusammen-schütteln

Rene Mayrhofer und Hans Gellersen (Lancaster University) haben ein Verfahren entwickelt, um zwei Bluetooth-Geräte sicher miteinander zu koppeln. Hierzu werden beide Geräte in einer Hand zusammen kräftig geschüttelt – dieses Bewegungsmuster wird von den Beschleunigungssensoren in beiden Geräten registriert und in ein sicheres Passwort umgewandelt, dass sich die beiden Geräte zwecks gegenseitiger Authentifizierung dann zusenden. (Ein Klick auf das Video zeigt dies ganz anschaulich.)

So einfach, so elegant, so usable. Es sei denn ein Gerät ist ein Notebook … oder gar ein Desktop-Rechner – dann artet das aber in Frühsport aus… “Gut festhalten… FESTHALTEN! FESTHALTEN HAB ICH GESAGT… Argh, Mist.” ;)

PS: Danke Slashdot.

One Response to “Einfach und elegant: Zwei Bluetooth-Geräte zusammen-schütteln”

  1. rolf Says:

    Zusammen schütteln?! Ein klarer Fall für: “Will it blend” ;)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.