$ (Games) > $ (Music)

cd_broken.jpgNur kurz: Laut Price Waterhouse Coopers sollen in diesem Jahr die Ausgaben für Computerspiele die für Musik überholen. Besonders interessant scheint hierbei das Feld der In-Game-Werbung zu sein, dem die größten Zuwachsraten bescheinigt werden.

Link:

“Report: Video game spending to surpass music spending this year” Artikel auf Ars Technica 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.