Archive for the ‘Hardware’ Category

Nur kurz: Blogwalking

Thursday, March 13th, 2008

jo_fields_walking_desk.jpgJonathan Fields verbraucht nach eigenen Angaben 600 Kalorien pro Tag beim Bloggen, indem er seinen Schreibtisch auf ein Laufband verlegt hat. Dort rennt er aber nicht, sondern spaziert eine Meile pro Stunde, so kann er sogar ohne Probleme tippen. Das hört sich gut an – und vermeidet wahrscheinlich sogar die Rückenschmerzen, die jeder Bildschirmarbeitsplatzdrohne drohen (wenn Sie nicht gerade auf einem Aeron sitzen…). Finde ich gut, allerdings glaube ich, dass die “Tischplatte” höher sein könnte …

Link:

How I burn 600 calories a day blogging

PS THX Lifehacker

UPDATE 15.03.08: Sorry für den NSFW Spam unter diesem Blogeintrag – mein WP scheint hier gehacked worden zu sein. Ich arbeite dran… :/

Nur kurz: Was passiert am 27. Februar @microsoft?

Friday, February 15th, 2008

Scoble macht uns neugierig: What’s gonna happen on February 27th? He won’t tell: “Yesterday was one of those days. Curtis Wong and Jonathan Fay, researchers at Microsoft, fired up their machines and showed me something that I can’t tell you about until February 27th. I’m sure you’ll read about his work in the New York Times or TechCrunch, among other places. It’s too inspiring to stay a secret for long.”

Aber er hat mich sicherlich neugierig gemacht …Aber nicht dass das so ein Cloverfield Hype wird …

Link: Scobles mysteriöser Blogeintrag

Update: Techcrunch vermutet Silverlight, will aber lieber Scoble weinen sehen… ;)

Update: Techcrunch vermutet doch kein Silverlight mehr, sondern entweder “an amazing online astronomy program, or it’s heavily interface related to I don’t know what.”

Nur kurz: “We have every major studio”

Wednesday, January 16th, 2008

Auch wenn der Hype, die Diskussionen, der Glaubenskrieg nach Steve Jobs Rede gestern abend sich sicherlich primär um das neue Mac Book Air drehen wird, glaube ich, dass die viel revolutionärere Ankündigung eine andere ist: Apple wird über seinen iTunes Store Filme vermieten, und zwar in Kooperation mit so gut wie allen Major Studios und in HD!

Steve hat es meiner Meinung nach genau auf den Punkt gebracht: Die Leute möchten ihre Lieblingslieder kaufen (und 1000mal hören), aber Filme müssen sie nicht besitzen – einmal schauen reicht in den meisten Fällen. (Und das gilt im Ãœbrigen meiner Meinung nach noch stärker für TV-Serien.) Und daher wird der Filmverleih über den iTunes Store meiner Meinung nach einschlagen wie eine Bombe – insbesonders in Kombination mit Apples neuen Apple TV 2. Wen interessiert da noch HD-DVD vs Blue-Ray???

Link:

Steve Jobs Keynote Macworld 2008 (direct link, thx Engadget)

Ahhh… HD.

Tuesday, January 8th, 2008

Nun, da der HD-War wohl seinem Ende zuzugehen scheint, wird es doch noch mal Zeit, sich ins Gedächtnis zu rufen, worum es hier eigentlich geht: Bildqualität. Und eine mir unbekannte Person (kein Impressum, tststs) hat sich mal die Mühe gemacht, den Herren der Ringe in der DVD-Version mit der Full-HD Version bildgenau zu vergleichen – also 852×480 Pixel gegen 1920×1080 Pixel. Wow. Darum geht’s also.

Link:

LOTR Vergleich DVD vs. Full-HD

PS Danke kottke.org.

Nur kurz: Run, Lola, Run – multiplied.

Tuesday, December 11th, 2007

Daniel Shiffman’s MMPW (Massive Multiple Projection Wall ;) ) zeigt Ausschnitte aus Lola rennt… viele Ausschnitte, sehr viele. Pretty darn impressive.


Run Lola Run Lola Run Lola Run Lola Run from shiffman on Vimeo.

PS Thx kottke.org

Aus der Reihe “Homage to kinetic art”

Monday, November 26th, 2007

schulte_homage_to_kinetic_art_a_tribute_to_demarco_klein.JPG

A TRIBUTE TO DEMARCO

Frank P. Schulte, 2007
Interaktive Installation
Hardware: Notebook, Beamer, Bluetoothsender und -empfänger, Rotationssensor, Karton
Software: Processing

schulte_homage_to_kinetic_art_a_tribute_to_lueg_klein.JPG

A TRIBUTE TO LUEG

Frank P. Schulte, 2007
Interaktive Installation
Hardware: Notebook, Beamer, Webcam, Stativ
Software: Flash

Fotos aufgenommen am 25.11.2007, Galerie Künstlerbund Gelsenkirchen, anlässlich der Eröffnung der Ausstellung “Das grosse Format”. Der grüne Karton im unteren Bild gehört zur Installation, die im oberen Bild zu sehen ist.

Einfach und elegant: Zwei Bluetooth-Geräte zusammen-schütteln

Sunday, November 18th, 2007

Rene Mayrhofer und Hans Gellersen (Lancaster University) haben ein Verfahren entwickelt, um zwei Bluetooth-Geräte sicher miteinander zu koppeln. Hierzu werden beide Geräte in einer Hand zusammen kräftig geschüttelt – dieses Bewegungsmuster wird von den Beschleunigungssensoren in beiden Geräten registriert und in ein sicheres Passwort umgewandelt, dass sich die beiden Geräte zwecks gegenseitiger Authentifizierung dann zusenden. (Ein Klick auf das Video zeigt dies ganz anschaulich.)

So einfach, so elegant, so usable. Es sei denn ein Gerät ist ein Notebook … oder gar ein Desktop-Rechner – dann artet das aber in Frühsport aus… “Gut festhalten… FESTHALTEN! FESTHALTEN HAB ICH GESAGT… Argh, Mist.” ;)

PS: Danke Slashdot.

Good vs. evil? Black spy vs. white spy? Jobs vs. Gates? “Macs get you laid” :)

Sunday, August 26th, 2007

Ahhh. Endlich ein versöhnlicher Beitrag zu diesem seit Jahren (Jahrzehnten wie mir manchmal scheint…) währenden Streit zwischen Design-Freaks (mit Mac) und Nerds (mit PC)… Und ja: “I’m a PC.”.

PS: Personal Personal Computing History: TI99/4A, C64 (zunächst mit Datasette, aber sofort mit Farbmonitor), Amiga 500, 486er/33 MHz, P1, P2, Dual Celeron, PIII, P4, Core.

PPS: Thx Simon.

Human driven media art? “Look up more”

Thursday, August 16th, 2007

Ja, es gibt sie noch, die kleinen Dinge im Leben, die einem ein verschmitztes Lächeln auf das Gesicht zaubern (oder gar ein großes Lachen)… :)

PS Danke, infosthetics.com

Nur kurz: Multitouch-DIY GOGOGO!

Thursday, August 9th, 2007

Ich habe heute die ersten Zutaten für mein Do-it-yourself Multitouch Display bestellt:

- Acrylglas 1,3 x 1,0m, 10 mm dick – wenn schon, denn schon!

- Osram IR LEDs

Ich werde Euch dann zu einer Runde Multiplayer-Multitouch-Tetris einladen ;) .